Soziales Engagement bei MIGUA

Soziales Engagement

MIGUA gehört zu Europas führenden Anbietern für die Konstruktion, Herstellung und den Einbau von Fugenprofilsystemen. Als international tätiges, mittelständisches Unternehmen übernehmen wir Verantwortung und möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten Gutes für die Gesellschaft und die Umwelt tun. Aus diesem Grund engagiert sich MIGUA in 3 Bereichen: 

  1. Wir unterstützen die Bekämpfung von Armut auf internationaler Ebene
  2. Wir fördern karitative Projekte in unserer direkten Nachbarschaft
  3. Wir bringen uns in ökologischen Projekten ein, die vor allem den Erhalt und die Gesundung des Waldes zum Ziel haben

 

MIGUA ist Teil des OXFAM Netzwerks 'Unternehmer für Unternehmer'

Am 1. Mai 2015 ist MIGUA dem Netzwerk „Unternehmer für Unternehmer“ beigetreten. Die von Oxfam gegründete Initiative für kleine und mittelständische Firmen unterstützt Menschen in armen Ländern dabei, ihr eigenes Kleinunternehmen zu gründen.

Ein Drittel aller Menschen weltweit lebt in Armut. Oxfam, eine der einflussreichsten internationalen Entwicklungsorganisationen, findet praxisnahe, innovative Wege, dies zu ändern: gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen und den Menschen vor Ort, denen häufig nur etwas Starthilfe fehlt, um ihr Leben zu verbessern.

Markus Schaub, Geschäftsführer der MIGUA Fugensysteme erklärt: „Unternehmertum hat die Kraft, Armut nachhaltig zu überwinden. Mit ihrem eigenen Kleinunternehmen können Menschen sich selbst aus der Armut befreien und ein Leben in Unabhängigkeit und Würde führen. Von dem Geld, das sie so verdienen, können sie ihre Familien ernähren, ihre Kinder zur Schule schicken, Medizin und ärztliche Versorgung bezahlen. Überschüsse können sie wieder in ihr Unternehmen investieren und neue Arbeitsplätze schaffen, um noch mehr Menschen die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Das alles unterstützen wir als Mitglied von „Unternehmer für Unternehmer“, um unseren Beitrag zu einer gerechteren und besseren Welt zu leisten.'

Weitere Informationen finden Sie unter www.oxfam.de/unternehmernetzwerk.

 

 

 

 

MIGUA unterstützt die Kinder- und Jugendhospiz Stiftung Bergisches Land

Am 30. Juni 2015 hat MIGUA der Kinder- und Jugendhospiz Stiftung Bergisches Land in Wuppertal Burgholz seine Unterstützung zugesagt. Damit gehören wir zu dem Kreis der Förderer, die auf einer langfristigen, verlässlichen Basis für diese wertvolle Einrichtung spenden werden. Hier werden totkranke Kinder und Jugendliche auf ihrem letzten Weg liebevoll und kompetent betreut. Darüber hinaus wird den Eltern und Geschwisterkindern vom Moment der Stellung der Diagnose Hilfe und Unterstützung in vielerlei Hinsicht geleistet.

Eine tragende Säule in der Arbeit bildet hier die intensive, fachlich hochkompetente Kurzzeitpflege der betroffenen Kinder und Jugendlichen zur temporären Entlastung der Familien. Darüber hinaus gehören hierzu ebenso vielfältige wie fröhliche, von Fachkräften begleitete, Aktivitäten. Im Vordergrund steht, hierbei allen erkrankten Kindern und Jugendlichen so lange als möglich eine Teilhabe am gemeinsamen Leben mit ihren Familienangehörigen zu ermöglichen. Nicht zuletzt bildet die faktische Unterstützung der Angehörigen beim Dialog mit Ärzten und Krankenhäusern sowie Behörden einen wichtigen Beitrag, um die betroffenen Familien nach Kräften zu entlasten.

Wir finden, hier wird großartige Arbeit in unserer direkten Nachbarschaft geleistet, die wir von Herzen gern unterstützen. 


Weitere Infos finden Sie auf www.kinderhospiz-burgholz.de

MIGUA ist Fördermitglied der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

MIGUAs Mitgliedschaft in der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) bildet die dritte, tragende Säule des sozialen Engagements des Unternehmens. 'Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 60 Jahren!', so das Credo der Schutzgemeinschaft. Doch nicht alleine der Schutz des Waldes steht bei der SDW im Vordergrund – sondern auch das Ziel, Menschen Wald und Umwelt näher zu bringen und damit das Umweltbewusstsein zu stärken. 

MIGUA hat es sich zum Ziel gesetzt, als produzierendes Unternehmen seiner Verantwortung zur Gesunderhaltung der Umwelt gerecht zu werden. Und da liegt eine Partnerschaft mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald natürlich nahe. Über die finanzielle Beteiligung in Form der Mitgliedschaft hinaus wird das Team der MIGUA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deshalb auch mit Hilfe der SDW eine jährliche, tatkräftige Aktion zum Schutz des Waldes umsetzen.

'So können wir im wahrsten Sinne etwas für die Natur in unserer direkten Nachbarschaft tun. So wird Umweltschutz erlebbar. Für unsere Belegschaft genauso, wie für die hiesige Region', so Amin Saib, als kaufmännischer Leiter bei MIGUA unter anderem zuständig für das Ressort Personal.

Erfahren Sie mehr unter http://www.sdw.de